Menu
Das einzigartige
Naturschutzgroßprojekt
im Saarland
Das einzigartige
Naturschutzgroßprojekt
im Saarland
Das einzigartige
Naturschutzgroßprojekt
im Saarland
Das einzigartige
Naturschutzgroßprojekt
im Saarland
Das einzigartige
Naturschutzgroßprojekt
im Saarland
Das einzigartige
Naturschutzgroßprojekt
im Saarland
Das einzigartige
Naturschutzgroßprojekt
im Saarland
Das einzigartige
Naturschutzgroßprojekt
im Saarland
Das einzigartige
Naturschutzgroßprojekt
im Saarland
Das einzigartige
Naturschutzgroßprojekt
im Saarland
Das einzigartige
Naturschutzgroßprojekt
im Saarland
Das einzigartige
Naturschutzgroßprojekt
im Saarland
Das einzigartige
Naturschutzgroßprojekt
im Saarland
Das einzigartige
Naturschutzgroßprojekt
im Saarland
Das einzigartige
Naturschutzgroßprojekt
im Saarland
Das einzigartige
Naturschutzgroßprojekt
im Saarland
Das einzigartige
Naturschutzgroßprojekt
im Saarland

Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A

Der Zweckverband „Landschaft der Industriekultur Nord“ (LIK.Nord) hat folgende Arbeiten zu vergeben:

Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A

Anlage eines abgeschirmten Beobachtungsturmes am Schlammweiher Göttelborn

Nähere Informationen finden Sie hier.

Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A

Der Zweckverband „Landschaft der Industriekultur Nord“ (LIK.Nord) hat folgende Arbeiten zu vergeben:

Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A

ca. 6 Stck. Amphibientümpel herstellen

ca. 6 Stck. Gebäude und Wohnwagen abreißen und entsorgen

ca. 36.000 m² Vegetationsflächen mulchen

ca. 51.000 m² Rodungsarbeiten

ca. 1.650 m² Erdarbeiten

Das Leistungsverzeichnis in Papierform können Sie ab 02.11.2017 in der Zeit von 09:00 – 12:00 Uhr in der Geschäftsstelle des Zweckverbandes, Bahnhofstraße 17, 66578 Schiffweiler abholen.

Submission: 16.11.2017, 10:00 Uhr, Geschäftsstelle des Zweckverbandes

Blühende Landschaften der Industriekultur

Schon oft hat man uns die Frage gestellt, warum wir insbesondere im Raum Schiffweiler / Stennweiler – also im Landschaftslabor „Neuerfindung der Bergmannskuh“ größere Flächen ehemaliger Streuobstwiesen maschinell freistellen, um sie dann wieder in Nutzung zu bringen.

Weiterlesen …

Naturschutz und Kunst

Unsere Geschäftsstelle im Bahnhofsgebäude von Landsweiler-Reden hat die schönste Giebelwand im nahen Umfeld.

Weiterlesen …

Naturwaldzelle „Hölzerbachtal“ – erste Erfolge!

Eine der ersten Maßnahmen, die wir im Landschaftslabor „Forstwirtschaft und natürliche Prozesse“ durchgeführt haben, war der Rückbau eines Forstweges in der Naturwaldzelle „Hölzerbachtal“, einem Stück „Wildnis“ im Prozessschutzrevier Quierschied.

Weiterlesen …

Mühlbachtal

Wir haben ehemalige Freizeitgelände im Mühlbachtal zurück gebaut und die Voraussetzungen für die Überführung von Fichtenreinbeständen in Laubwald geschaffen.

Weiterlesen …

Illinger Viehmarkt

Wir waren auf dem „Illinger Viehmarkt“.

Weiterlesen …

Frühlingsimpressionen

Einfach nur schöne Bilder aus unserem Projektgebiet …

Weiterlesen …

Trittsteinbiotop für Amphibien

Amphibien stehen im Mittelpunkt vieler Maßnahmen des Pflege- und Entwicklungsplans. Meist geht es dabei um die Schaffung oder den Erhalt von Laichgewässern.

Weiterlesen …

Naturnahe Gestaltung am Oberlauf des Fahrbachs

Schon vor etwa 30 Jahren haben sich die Bachpaten des Fahrbachs Gedanken über die Renaturierung dieses Kleinods gemacht und ihre Gedanken zu Papier gebracht.

Weiterlesen …